Dr. phil. Uwe Füllgrabe - Psychologieoberrat a.D.

Dr. phil. Uwe Füllgrabe, Psychologieoberrat a. D., Jahrgang 1941

Psychologiestudium in Saarbrücken und Frankfurt, sowie einige Semester Chemie, Physik und Mathematik.

Mitarbeit an einem Projekt der Deutschen Forschungsgemeinschaft zur Erstellung eines TAT zur Aggressionsmessung.

Nach Beschäftigung in der Marktforschung und der Industrie von 1970 – 2006, Fachlehrer für Psychologie, Pädagogik und Soziologie an der Landespolizeischule Niedersachsen/Bildungsinstitut der Polizei Niedersachsen in Hann. Münden.

Autor der Bücher "Persönlichkeitspsychologie", "Menschenkenntnis", "Polizeipsychologie", "Kriminalpsychologie", "Der psychisch auffällige Mitbürger", "Psychologie der Eigensicherung - Überleben ist kein Zufall" , "TIT FOR TAT- Die Erfolgsstrategie im Spiel des Lebens" und zahlreicher Handbuchbeiträge und Artikel in Fachzeitschriften.

Darin wird, gemäß dem Prinzip der theoriegeleiteten Praxis, neben der Vermittlung von wissenschaftlichen Erkenntnissen für die Praxis auch die Bedeutung neuer Paradigmen betont.

Promotion am 5.7.2006 an der Universität Bremen zum Dr. phil. mit dem Prädikat „magna cum laude".